Startseite    Forum    Suchen    FAQ    Registrieren    Login
  
Hauptlinks
  Hauptlinks
  News
  Info
  Benutzer & Gruppen
  Allianz
  

  
Links 
Gilneas Server Forum

World of Warcraft (EU)

Buffed.de

  

Willkommen!
logo Konglomerat (von lat. conglomerare = zusammenballen) ist im allg. Sprachgebrauch die Zusammenballung verschiedener Materialien, wird im Řbertragenen Sinn aber auch verstanden als die ZusammenfŘgung verschiedener unterschiedlichster Ideen, Firmen, Architekturstile oder auch ... Gilden.

Herzlich Willkommen beim Konglomerat!

Das Konglomerat ist eine Spielergemeinschaft deren Mitglieder so vielfńltig sind wie die Spiele in denen wir uns bewegen. Angefangen bei World of Warcraft Řber Diablo 3 bis Star Citizen sind wir in vielen Spielen anzutreffen.


(Click here)

(Click here)

   
Tales from the Crypt - Part III
 Geschrieben  Fr 06 Jun, 2008 18:52 von Zyra
Tales from the Crypt
Aaaah, welch' optischer Festschmaus! Ich muss schon sagen, die eingesendeten Bilder f├╝r Sch├Ânstes UI des KGM sind wirklich sehr abwechslungsreich und kreativ; ich bin schon auf das Voting gespannt. Damit sich jeder ein Bild (no pun intended) machen kann m├Âchte ich alle Teilnehmer und ihre UIs nocheinmal vorstellen.

Nun, liebes KGM, wer soll euer Screenshot K├Ânig werden, wer ist der Meister des Interfaces, der Houdini der Raidframes, oder w├Ąhlt ihr gar die K├Ânigin der Button-Anordnung? Ich bin gespannt ÔÇô Vorhang auf f├╝r die Beitr├Ąge:

Kandidat Nummer 1, Ungrimm, mit seinem gar eisigen UI seiner Mage Calabra:

Ungrimm

Kandidatin Nummer 2, Aenya, ein UI dem sogar Archimonde nichts entgegenzusetzen hat:

Aenya

Kandidat Nummer 3, Amasiya, mit seinem Interface ist er auf jeden Fall ÔÇ×preparedÔÇť:

Amasiya

Kandidat Nummer 4, Nyandel, der Mann mit der bemerkenswerten Frame Skin:

Nyandel

Kandidat Nummer 5, Alarie, Queen of the Zerg?

Alarie

Und last, but not least, Kandidat Nummer 6, Ronin, der Mann der nicht nur den Vornamen und die Telefonnummer von jedem M├Ądchen in den gesamten ├Âstlichen K├Ânigreichen kennt, sondern offensichtlich auch die Kniffe wie man ein Pala UI einrichtet:

Ronin

Schwierig, schwierig, wie so oft bewahrheitet sich ein altes Sprichwort: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Viel Spa├č beim Voten!


Wie bereits angek├╝ndigt handelt es sich beim heutigen Player of the Week um jemanden der mir besonders am Herzen liegt, einen Meister der schattigen K├╝nste, B├Ąndiger von D├Ąmonen, er f├╝rchtet weder die Feuer der H├Âlle, noch die Schatten des Jenseits: GANDI!



Warum hast du damals die Klasse/Rasse ausgew├Ąhlt, die du jetzt spielst?
Zonck hat mir bei einem gemeinsamen Essen von der Beta-Phase erz├Ąhlt und von den verschiedenen Klassen in WoW. Unter anderem hat er auch den Hexenmeister erw├Ąhnt der eine D├Ąmonenpet hat und dass er von einem besiegt wurde, das hat mir imponiert. Ich habe dann auf seinem Account auch mal einen Hexer ausprobiert, ich glaube das war in den letzten 12 Stunden der Beta. Ich hatte auch gleich eine Begegnung mit Onyxia, die allerdings nicht besonders ruhmreich f├╝r mich war. Es hat mir jedenfalls sehr zugesagt den Hexer zu spielen und ich habe ihn dann auch als erste Klasse begonnen. Es ist einfach eine sehr sch├Âne Klasse, auch wenn ich schon andere Klassen getestet habe, der Hexenmeister macht mir einfach den meisten Spass.

Was findest du, ist das Interessante und Sch├Âne an deiner Klasse?
Der Hexenmeister ist meiner Meinung nach sehr vielseitig spielbar. Man hat verschiedene M├Âglichkeiten ihn zu skillen und je nach Skilltree hat man einen ganz anderen Charakter. Einerseits gibt es eine sehr gute PvP Skillung, dann den puren Damagedealer und nat├╝rlich die Supportvariante die auch nicht schlecht ist.

Wenn du nochmal anfangen w├╝rdest, welche Klasse w├╝rdest du dann spielen und warum?
Ich habe ja quasi noch einmal neu angefangen, da ich einige Monate weg war. Danach habe ich meinen Mage gespielt, der mittlerweile auch Level 70 ist, aber es hat mir nicht so viel Spass gemacht wie der Hexer. Also im Bezug auf Deine Frage, ich w├╝rde wieder einen Hexer anfangen. Den Schattenpriester habe ich auch einmal ausprobiert, sowie einen Schurken und einen J├Ąger, aber das war alles nicht so mein Ding.

Was ist dein Lieblingsencounter? Was ist bei diesem besonders f├╝r deine Klasse interessant?
Ich finde Illidan recht sch├Ân, weil es ein anspruchsvoller Kampf ist und man als Hexenmeister auch einmal was anderes machen kann, eben tanken. Es gibt viele Encounter die ihre Eigenheiten haben, das Council finde ich pers├Ânlich auch interessant, weil da einmal Ruhe im TS herrscht und sich alle voll konzentrieren. Vor Burning Crusade war sicher Nefarian ein einzigartiger Encounter, einerseits durch die Tatsache, dass er sehr anspruchsvoll war, andererseits, weil es der erste Boss war den ich mit dem KGM gekillt habe.

Was ist deine Lieblingsgegend in WoW?
Am sch├Ânsten finde ich es direkt vor Stormwind, Elwynn Forest. Da ist es gr├╝n und ruhig, dort ist alles ist noch friedlich.

"Ich liebe es, wenn..."
im Raid alles so funktioniert wie es soll.

"Ich hasse es, wenn..."
es im TS bl├Âde Diskussionen gibt.

Ein besonderes WoW Erlebnis von dir war?
Der letzte Tag vor Burning Crusade ist mir noch in sehr guter Erinnerung. Das war ein sehr sch├Âner Abend mit dem KGM. Wir hatten alle sehr viel Spass, sind gemeinsam durch Azeroth gelaufen; ich glaube wir sind in Stormwind los, nach Ironforge und dann im Sumpfland den Wasserfall runtergesprungen. Irgendwann sind wir dann im Weinkeller vor Karazhan gelandet. Das war auf jeden Fall ein sehr sch├Ânes Erlebnis.

Dinge ├╝ber mich, Sachen die mir wichtig sind:
Daheim bin ich in M├╝nchen, und ich gehe leidenschaftlich gern Snooker spielen. Mir sind meine Freunde sehr wichtig, egal ob jetzt im RL oder in WoW, dass man mit den Dingen die man macht Spass hat und gutes Essen.

Mein gr├Â├čter Traum ist:
Als ich beim KGM angefangen habe, war ich noch in einer Ausbildung. Inzwischen habe ich mein Abitur nachgemacht und studiere Elektrotechnik, von dem her w├Ąre es mir wichtig, dass ich mein Studium auch erfolgreich abschlie├čen kann. Ein l├Ąngerfristiger Traum von mir w├Ąre es nach Japan zu reisen, entweder f├╝r ein paar Monate dort Urlaub machen, arbeiten, oder sogar dort studieren. Mich fasziniert die japanische Mentalit├Ąt und das Essen mag ich auch sehr gern. Die Kirschbl├╝te in Kyoto zu sehen, die gro├čen Metropolen, das w├Ąre schon was.

Buch, Film, Musik:
Zum Lesen komme ich im Moment kaum, ausser B├╝cher die ich f├╝r das Studium brauche. Zur Zeit h├Âre ich haupts├Ąchlich Red Hot Chili Peppers, Muse, Audioslave, Nirvana, also in die Richtung. Was Filme anbelangt so mag ich Star Wars sehr gerne, die Herr der Ringe Trilogie und Action Filme im Allgemeinen.


 

Dieser News Artikel wurde 8268 mal gelesen und hat 8 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
Tales from the Crypt - Part II
 Geschrieben  Do 29 Mai, 2008 19:41 von Zyra
Tales from the Crypt
Gr├╝ss euch miteinander! Ein Blick auf das Thermometer macht blitzschnell klar, warum ich um diese Jahreszeit mehr als sonst die modrige K├╝hle meines Sarges bevorzuge. Es ist einfach zu heiss . Drum setzt euch zu mir und geniesst ein k├╝hles Glas Bier, Met, Apfelmost oder Eiskaffee, w├Ąhrend ich ein wenig aus dem Heilk├Ąstchen plaudere.

Nach es letzte Woche schon recht heiss herging beim Bilderr├Ątsel "Scharfauge der Woche" gibt es auch diesmal wieder einen kleinen Wettbewerb. Diesmal werde allerdings nicht ich die optischen Schmankerln servieren, sonderen IHR seid gefragt.
Gesucht ist: Das sch├Ânste UI des KGM. Jeder der teilnehmen m├Âchte ist aufgefordert einen aussagekr├Ąftigen Screenshot in diesen Thread zu posten. Bis n├Ąchste Woche Donnerstag k├Ânnt ihr hier eure kunstvollen, minimalistischen, extravaganten oder funktional brillanten UI's posten. In der darauffolgenden Woche wird dann unter den eingesendeten Vorschl├Ągen abgestimmt und ein Gewinner gek├╝rt.

Doch nun zu unserem Spieler im Rampenlicht, dem diesw├Âchigen Player of the Week.
Auch diesmal durfte ich ein Mitglied der heilenden Riege bei mir in der Gruft begr├╝ssen und ein wenig zu den Dingen in, um und rund um WoW befragen. Ladies and gentlemen, please give it up for: CARE!

Image


Warum hast du damals die Klasse/Rasse ausgew├Ąhlt, die du jetzt spielst?
Ich hatte fr├╝her einen Krieger als Main und ihn in Burning Crusade auch auf 70 gelevelt, aber dann irgendwie die Lust an dem Char verloren. Da bei meiner damaligen Gilde und im Raid Heiler recht mager besetzt waren habe ich dann einen Schamanen angefangen. Ich hatte vorher auf einem anderen Server schon einmal einen Tauren Schamanen gespielt und kannte von daher die Klasse schon ein wenig und wusste was auf mich zukommt. Heiler hatte ich zuvor zwar noch keinen gespielt, weil der Horden Schami Enhancer war, aber ich habe auf jeden Fall riesig viel Spass mit der Klasse.

Was findest du, ist das Interessante und Sch├Âne an deiner Klasse?
Grad als Heiler ist sicher die Kettenheilung eines der Dinge die den Schamenen zu etwas besonderem macht, auch wenn es nur Raidheal spammen ist. Das Springen des Chains ist sehr toll und macht ihn mit dem CoH vom Priester zu den besten Spells um den Raid zu heilen. Der Output vom Chainheal ist meiner Meinung nach bemerkenswert, einzig hat man das Problem, wenn die Leute nicht nah genug aneinander stehen, dass viel von der Effektivit├Ąt verloren geht. Mir gef├Ąllt auch die Supportf├Ąhigkeit der Klasse, wenn man auf Heilung geskillt ist im Raid kann man schon sehr viel wegheilen, zum Beispiel bei den Melees, das macht schon viel Spass. Und das Erdschild nat├╝rlich und Heldentum, obwohl das im PvP eher imba ist, weil es dank dem 10 Minuten Cooldown in der Arena verwendbar ist.

Wenn du nochmal anfangen w├╝rdest, welche Klasse w├╝rdest du dann spielen und warum?
Uh, das ist schwer. Ich habe mittlerweile schon ein paar Klassen ausprobiert die recht spassig sind, aber ich glaube es w├╝rde ein Hexer werden, weil er recht komplex ist von seinen ganzen Skills und nicht so wie die ein oder zwei Tasten Chars wie man immer sagt. Beim Hexer ist das ganz anders mit den vielen F├Ąhigkeiten. Ich denke mir mal, dass es bei Raids recht anspruchsvoll ist und eine gute Herausforderung so einen Char zu spielen. Man muss ja auf allen Mobs seine Fl├╝che aufrecht erhalten und auch casten, ich denke das ist schon ein ziemlicher Stress.

Was ist dein Lieblingsencounter? Was ist bei diesem besonders f├╝r deine Klasse interessant?
Ich w├╝rde sagen Nefarian vor BC. Alleine schon die Location oben auf dem Balkon und seine F├Ąhigkeiten, das war schon recht herausfordernd. Auch der Weg zu ihm, erst einmal dahin zu kommen, Chromaggus zum Beispiel. Im Gegenzug dazu ist Teron Gorefiend zum Beispiel ein Hassencounter von mir, den mag ich gar nicht. Das liegt wahrscheinlich an den Geistern, vor allem wenn man als erster dran ist und die ganze Verantwortung auf einem lastet, dass man es schafft.

Was ist deine Lieblingsgegend in WoW?
Von der Gegend w├╝rde ich sagen Hillsbrad. Vom Aussehen her ist es ganz normal, so wie bei mir in der Umgebung, gut die Berge habe ich jetzt zwar nicht, aber von der Landschaft ist es eigentlich eine arg ruhige Gegend. Was ich mit Hillsbrad auch viel verbinde ist open PvP. Beim Beginn von WoW als es noch keine BG's gab bin ich oft von Mittags bis Nachts in Hillsbrad rumgerannt um Hordies zu verklopfen.

"Ich liebe es, wenn..."
im Raid alles so klappt, wie man es sich vorstellt und geplant hat.

"Ich hasse es, wenn..."
man an Bossen wiped die eigentlich schon l├Ąngst auf Farmstatus sind und bei denen man eigentlich ├╝berhaupt nicht mehr ├╝ber die Taktik reden m├╝sste, da sie jeder auswendig k├Ânnen sollte.

Ein besonderes WoW Erlebnis von dir war?
Ich hab viel erlebt in WoW, Ups und Downs. In der Open Beta habe ich damals mit einem Kumpel gespielt und wir hatten uns schon Monate vorher sehr darauf gefreut und Warcraft durchgezockt wegen der Story. Das hat damals sehr viel Spass gemacht und wir haben dann zwei Zwerge erstellt und wollten erst einmal die Welt sehen. Die Mobs waren uns egal, wir rannten in Dun Morogh rum und hatten gar keinen Plan wo was ist. Mein Kumpel meinte dann, dass da irgendwo Ironforge sein m├╝sste, aber wir waren davon ├╝berzeugt, dass es sicher noch ein weiter Weg bis dahin ist und es w├╝rde sicherlich etliche Level dauern, bis man dahin kommt. Wir lasen dann ein Strassenschild in der Stadt Kharanos nach Ironforge und wie wir der Strasse entlangstampften sahen wir oben rechts im Berg Ironforge. Das war schon ein tolles Erlebnis das zu sehen, die Stadt im Berg. Ein trauriges Erlebnis war letztes Jahr die Aufl├Âsung von meinem Raid, weil die Leute die dort mitgespielt haben kannte ich schon fast seit Anfang von WoW. Ich hatten ja zeitweise auf einem anderen Server gespielt und als ich dann nach einem dreiviertel Jahr wieder auf Gilneas anfing wurde ich von Leuten aus der Gilde sofort angeschrieben und wieder eingeladen und zu Raids mitgenommen das fand ich schon sehr stark. Das Gef├╝hl als der Raid dann auseinanderbrach weil es einfach keinen Sinn hatte, war alles andere als toll.

Dinge ├╝ber mich, Sachen die mir wichtig sind:
Ich denke bin ein sehr ruhiger Typ nicht der gro├čartige Chatter, auch w├╝rde ich sagen, dass ich ehrlich und fair bin. So eine Aktion wie die Palas bei Illidan gebracht haben, das fand ich sehr toll. So stelle ich mir das Spiel auch vor, dass man auch mal f├╝r jemanden passt. So sollte das Zusammenspiel sein und der Umgang miteinander, dass man ehrlich und fair ist.

Mein gr├Â├čter Traum ist:
Einmal eine eigene Familie und Kinder zu haben.

Buch, Film, Musik:
Okay, also ich bin nicht so der gro├če B├╝cherfan. Die einzigen B├╝cher die ich so bei mir herumstehen habe sind die Herr der Ringe Trilogie und der kleine Hobbit. Ich bin also nicht wirklich ein B├╝cherwurm. Passend dazu hat mir auch die Verfilmung von Herr der Ringe sehr gut gefallen und Per Anhalter durch die Galaxis. Was Musik betrifft so mag ich Trance Musik sehr gerne, Vocal Trance, Armin van Buuren, Paul van Dyk in die Richtung. Das l├Ąuft bei mir auch meistens bei den Raids im Hintergrund.

Vielen Dank Care f├╝r das interessante Gespr├Ąch und euch viel Spass beim Posten eurer Screenies.


 

Dieser News Artikel wurde 11497 mal gelesen und hat 12 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
Tales From The Crypt - Part I
 Geschrieben  Do 22 Mai, 2008 17:55 von Zyra
Tales from the Crypt
Willkommen geneigter Leser, willkommen zu Tales from the Crypt.
Ich berichte live aus meinem Sarg hier in der Mockingbird Lane 9764. Beginnend mit heute wird an dieser Stelle in regelm├Ąssigen Abst├Ąnden ein kleiner Beitrag gepostet werden zu aktuellen, vergangenen, skurrilen oder bemerkenswerten Ereignissen rund um WoW. Betrachtet, aufgefangen und kommentiert by your very own: Zyra.

In der Kategorie Das waren Zeiten gibt es ein Foto aus dem Blackwing Lair.

Image


Hier k├Ânnt ihr nicht nur die formsch├Âne Aufstellung unseres Raids bewundern, nein, man erkennt auch gleich, dass unsere Palas schon immer Sinn f├╝r Stil hatten. Mit dabei die ersten z├Âgerlichen Anf├Ąnge von Zyra als Shadow, ganz unter dem Motto: "Fr├╝h ├╝bt sich wer ein Gedankenschinder werden will".

Und damit kommen wir auch schon zu unserem kleinen Gewinnspiel: Gesucht sind die Namen der Spieler des Raids von dem dieses Foto stammt. Als kleine Starthilfe sei erw├Ąhnt, dass es sich um 39 Namen handelt. Wem es gelingt als erster eine korrekte Liste mit den Namen der Spieler im Anschluss an diesen Thread zu posten erh├Ąlt einen kleinen Preis. F├╝r den Fall, dass es niemandem gelingen solle alle Spieler ausfindig zu machen, beziehungsweise die Antwort fehlerhafte Nennungen enth├Ąlt, so gewinnt derjenige der am die gr├Â├čte Anzahl richtiger Namen f├╝r sich verbuchen kann.
Die Aufl├Âsung erfolgt n├Ąchste Woche an dieser Stelle. Viel Spa├č beim R├Ątseln, good luck and happy posting.

In der Player of the Week Kategorie d├╝rfen wir heute zum ersten Mal einen Priester begr├╝ssen ÔÇô er ist der Mann mit dem schnellen Fear und der noch schnelleren Heilung, ein erbitterter K├Ąmpfer f├╝r das Gute und Retter in h├Âchster Not:
Ladies and gentlemen bitte begr├╝├čen sie mit mir den ÔÇ×Player of the WeekÔÇť - ARGUL!

Image


Warum hast du damals die Klasse/Rasse ausgew├Ąhlt, die du jetzt spielst?
Oh Mann, das will sicher niemand h├Âren . Ein Kollege hat ungef├Ąhr 1 bis 2 Monate nach dem offiziellen Release von Wow angefangen das Spiel zu zocken und der kam mit seinem Schurken nicht weiter und hat dann gemeint ich soll auch anfangen. Ich hab mir das Spiel geholt und ein bisschen angeschaut und hab dann glaube ich auch erst mit dem Schurken oder einem J├Ąger angefangen und er hat dann gemeint das geht nicht, weil er einen Heiler braucht und ich soll mal kurz einen Heiler erstellen. Tja und darauf bin ich dann h├Ąngengeblieben. Es war also keine Entscheidung ├á la "ich will derjenige sein der heilt" - absolut gar nicht. Ich hatte am Anfang eigentlich gar keine Lust darauf. Man k├Ânnte sagen ich bin zu meinem Priester gekommen wie die Jungfrau zum Kind, aber ich bin vollkommen zufrieden.

Was findest du, ist das Interessante und Sch├Âne an deiner Klasse?
Der Priester war einmal ein verdammt guter Heiler, eigentlich der beste Heiler. Mittlerweile spiele ich ihn, weil er mir Spass macht.

Wenn du nochmal anfangen w├╝rdest, welche Klasse w├╝rdest du dann spielen und warum?
Auf jeden Fall wieder Priester. Ich habe es versucht mit einem Magier, ich habe es versucht mit einem Druiden, geht irgendwie f├╝r mich gar nicht. Wenn Du Dich wirklich gescheit heilen willst und
gleichzeitig noch irgendwie deine Quests erledigen m├Âchtest, dann ist der Priester definitiv die beste Wahl. Wenn man es so gewohnt ist sich selbst heilen zu k├Ânnen, dann komtm auch gar nichts anderes mehr in Frage. Also bei Magier hatte ich manchmal mit Mobs 3 Level unter mir Probleme, weil weil ich immer versucht habe mich im Kampf zu heilen. Naja, es hat nicht wirklich funktioniert . Was mich als Twink noch reizen w├╝rde w├Ąre ein Schamane.

Was ist dein Lieblingsencounter? Was ist bei diesem besonders f├╝r deine Klasse interessant?
Ich habe ihn zwar nur zwei Mal gesehen, aber was ich sehr spannend beziehungsweise abwechslungsreich fand war Razuvious. Es war zwar nicht wirklich so anspruchsvoll, aber einfach einmal etwas anderes und du spammst nicht immer dieselbe Tastenkombination durch. Ich glaube jede Klasse hat es so an sich, dass mit der Zeit eine gewisse Routine entsteht und ich fand das ein ganz nettes Feature.

Was ist deine Lieblingsgegend in WoW?
Also ich war immer gerne in Zul Gurub, das fand ich auf jeden Fall die sch├Ânste Instanz. Es kann auch sein, dass es daran liegt, dass ich damit angefangen habe zu raiden, das waren halt so die ersten Raids. Was Outdoor Gebiete betrifft so fand ich Feralas ganz sch├Ân, man kann gut questen und leveln dort.

"Ich liebe es, wenn..."
ein Raid einmal absolut fl├╝ssig l├Ąuft, wenn die Encounter die eigentlich schon l├Ąngst auf Farmstatus sind funktionieren. Wenn wir zum Beispiel Archimonde legen und keiner aus irgendwelchen bl├Âden Fehlern stirbt, das ist ein gutes Erlebnis.

"Ich hasse es, wenn..."
irgendjemand pennt, im Feuer bei Archimonde stirbt und dann den Heilern die Schuld gibt.

Ein besonderes WoW Erlebnis von dir war?
Das erste Mal als ich Windseeker sah. Ich bin total unvorbereitet da langelaufen und auf einmal hat er mich umgehauen. Das war das erste Mal, dass ich ├╝berhaupt einen so riesigen Mob gesehen habe und noch bevor ich realisiert hatte was ├╝berhaupt los war, hat er mich schon weggehauen. Also das war auf jeden Fall krass.

5 Dinge ├╝ber mich:
Name: Dennis
Alter: 28
Wohnort: M├╝lheim an der Ruhr
Char: Priester
Auto: Mercedes-Benz - hat sich so ergeben, ich brauchte ein gro├čes Auto und der kam mir genau richtig.
Und wie aufmerksame Leser des Heilerchannels sicher wissen, Argul ist einer der 100 bestaussehendsten WoW Spieler weltweit - ein Beweisfoto ist er der Redaktion aber schuldig geblieben.

Mein gr├Â├čter Traum ist:
F├╝r ein Jahr lang eine komplette Auszeit zu nehmen und durch die Weltgeschichte zu reisen. Nicht mit einem bestimmten Ziel, einfach schauen wo es einen hinverschl├Ągt. Du kannst so lange bleiben wie du willst, schaust dich um, und wenn du genug hast, dann weiter zum n├Ąchsten Ziel. ABER ich bin kein Student und deswegen wird es ein Traum bleiben.

Kommentar: Ich brauch keinen Sex, das Leben fickt mich schon genug.

Motto/Spruch: -


 

Dieser News Artikel wurde 21348 mal gelesen und hat 24 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
[08.04.08] Ronins Palaver - Illidan down - BC clear
 Geschrieben  Di 08 Apr, 2008 15:23 von Ronin
KGM - Raidnews
Die Scherbenwelt ist frei ÔÇô frei von ihrem Verr├Ąter, dem Hochf├╝rsten Illidan. Das Konglomerat eroberte nach z├Ąhen K├Ąmpfen den Schwarzen Tempel zur├╝ck und erlangte damit auch Freiheit f├╝r ihren Verb├╝ndeten Akama. Obwohl die Presse nicht eingeladen war, wurde uns ├╝ber einen Informanten folgendes Beweisst├╝ck vorgelegt:

Image


Der Weg zu Illidan war lang und beschwerlich. Angefangen beim Drachenschl├Ąchter Gruul ├╝ber den Grubenlord Magtheridon ging es durch den Schlangenschrein zu Lady Vashj. Es folgte ein Besuch in der Festung der St├╝rme, in der wir auch Prinz Kael┬┤thas zur Strecke bringen konnten. In einer Reise zur├╝ck in die Vergangenheit sicherten wir unsere Zukunft und halfen tatkr├Ąftig bei der Bezwingung Archimondes mit. Akama schleuste uns schlie├člich in den Tempel ein.

Vom Fu├če des Tempels hatten wir uns nach oben arbeiten m├╝ssen ÔÇô bis auf die Dachterrasse. Nicht weniger als elf Schergen des blinden D├Ąmonens, unz├Ąhlige Wachposten, Abende des Fluchens aber auch Tage des Jubelns lagen hinter uns. Die Beute des Landesverr├Ąters war dementsprechend ├╝ppig:

ImageImage
ImageImage
Image

In den darauf folgenden Wochen wird es nun darum gehen, mit der Presse dieses Kunstst├╝ck live zu wiederholen und sich auf die kommende Aufgabe vorzubereiten: Die Befreiung des Sonnenbrunnens.



Konglomerat, rock on!

Gru├č,
Ronin


 

Dieser News Artikel wurde 6101 mal gelesen und hat 8 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
[03.04.08] Ronins Palaver - Bordell ges├Ąubert
 Geschrieben  Do 03 Apr, 2008 15:34 von Ronin
KGM - Raidnews
Der Osterhase hatte leider unsere Killshots zu gr├╝ndlich versteckt. Sie sind erst unserem Priester Argul bei seinem morgendlichen Spaziergang durch den Wald aufgefallen. ÔÇ×Ich wollte meinen Lieblingsbaum besuchen und schauen, ob er noch den Morgentau tr├Ągt. Da fielen mir die beiden dicken Eierchen aufÔÇť, so der erstaunte Nachtelf. Enthalten waren die beiden vermissten Abz├╝ge unserer letzten beiden Erfolge:

Zum einen konnten wir die Puffmutter Sharaz besiegen, nachdem wir uns St├╝ck f├╝r St├╝ck mit resistenter R├╝stung ausgestattet hatten. Und auch ohne externe Hilfsmittel zur Orientierung ├╝berstanden wir ihre willk├╝rlichen Portationen schadlos und legten die Dame schlie├člich unsanft ├╝bers Knie.

Image


Es folgte die Begegnung mit den unfreundlichen Zuh├Ąltern des Blutelfen-Bordells. Das Quartett machte uns anfangs doch sehr zu schaffen. Vor allem weil unsere Schurken nicht mehr am Betriebsfu├čball teilnehmen m├Âchten und somit beim Kicken leicht aus der ├ťbung waren. Eine kleine taktische ├änderung brachte dann jedoch den erhofften Erfolg. So konnte auch der bisher einzige wirkliche D├Ąmitsch-Paladin zur Strecke gebracht werden.

Image


Illidan wir kommen. We will be prepared!

Konglomerat, rock on!

Gru├č,
Ronin


 

Dieser News Artikel wurde 2882 mal gelesen und hat 2 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
WuM-Gildenbank geknackt!
 Geschrieben  Di 01 Apr, 2008 11:23 von Ronin
News
Traurig aber wahr, unsere Gildenbank wurde gepl├╝ndert.

Image


Durch einen neuen Exploit war es sowohl Gildenmitgliedern als auch Externen m├Âglich, sich Zugriff auf unsere gelagerten Gegenst├Ąnde zu verschaffen. Chef-Schatzmeister Shandor beschrieb den Weg so: "Man muss nur einen Offizier, also Zugriffsberechtigten von WuM ins Target nehmen und kann dann mit den gleichen Rechten auf die Bank zugreifen, wenn man sie anklickt."

Leider sind die Diebe nicht im Log verzeichnet, sondern werden dem Offizier "gutgeschrieben", wodurch eine strafrechtliche Verfolgung schwer f├Ąllt. Zum Gl├╝ck hatten wir viele wertvolle Gegenst├Ąnde in einem geheimen Depot gelagert und haben noch nicht alles verloren. Der Bestand in der Bank wurde daraufhin wieder aufgef├╝llt.

Ich kann im Sinne der Gerechtigkeit nur bitten: Lasst die Finger von unserer Bank, auch wenn es verlockend ist - und liebe Diebe, gebt EUCH einen Ruck und UNS unsere Sachen zur├╝ck!

Gru├č,
Ronin


 

Dieser News Artikel wurde 6003 mal gelesen und hat 8 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
[04.03.2008] Ronins Palaver - Von Blut und Moosflechten
 Geschrieben  Di 04 Mar, 2008 13:22 von Ronin
KGM - Raidnews
Ein Doppelschlag bringt uns n├Ąher an die Dachterrasse des Schwarzen Tempels ÔÇô und damit auch einen Schritt n├Ąher an den Verr├Ąter Illidan. Nach einer Woche der Regeneration kehrten wir zu Gurtogg Siedeblut zur├╝ck und lie├čen ihm diesmal keine Blutspenden von uns da. Nicht besser erging es dem Relikt der Seelen: nach stetiger Steigerung brachte der ÔÇ×Famous Last TryÔÇť das Ende des Dreigestirns. Nun warten die Puffmutter, der Blutelfen-GangBang und Zuh├Ąlter Illidan himself auf unseren Besuch.

Image


Blut, Blut, Blut ÔÇô ├╝berall Blut. Die zarte Priesterin Baelia f├╝hlte sich an ein schlechtes Theaterst├╝ck ├╝ber Vampire erinnert. "Ein goldener Teller ist mir nichts wert, wenn mein Blut darauf versch├╝ttet istÔÇť, sprach sie fast schon philosophisch. Aber ihr Satz war bezeichnend: ein Toter sollte einer zu viel sein in diesem Kampf. Gurtogg versuchte immer wieder, unser Blut zum Kochen zu bringen und uns damit aussaugen zu k├Ânnen. S├╝chtig nach Blut wurde er w├╝tend und w├╝tender bis er in Teufelswut entbrannte und seinen Zorn an einem unserer Mitstreiter auslie├č. Doch die Wellen von Heilungen hielten seiner Rage stand, niemand fiel seinem Blutdurst zum Opfer. Daf├╝r entluden wir unsere Gegenschl├Ąge gezielt und treffsicher in dem Unget├╝m, das dann auch endlich zu Boden fiel.

Image


Nach dem Tod Gurtoggs wanderten wir weiter gen Ostfl├╝gel. Ein verwahrloster Ort voller Untoter, Schemen und seelenloser Kreaturen. Wir mussten uns durch eine Schar immer wiederkehrender Seelen k├Ąmpfen, bis wir schlie├člich am Fu├če einer gro├čen Rampe ankamen, und das Dreigestirn vor uns sahen. Eingesperrt in seinem Gef├Ąngnis lauerte das Relikt auf seine Beute - uns. Kaum hatte es unsere Anwesenheit entdeckt, brach es mit voller Macht aus seinen Fesseln aus und zeigte uns das erste seiner drei Gesichter.
Das Relikt schien einem gro├čen Steinblock zu ├Ąhneln, der wie ein Dreieck aufgebaut war. An jeder der Seiten war eine Fratze - jede schien einen anderen Ausdruck im Gesicht zu haben.
Es begann mit einem eher traurigen, bedr├╝ckten und gequ├Ąlten Gesicht. Doch mit de Zeit drehte sich das Relikt, und zeigte uns eine immer hasserf├╝lltere, boshaftere und skrupellosere Fratze. Der Kampf wurde von Minute zu Minute h├Ąrter, er verlangte uns alles ab, am Ende war unser aller Tod nur Sekunden entfernt und doch trugen wir den Sieg davon!
Und nicht nur das: Kriegerin Blutw├Âlfin ├╝bernahm gleich mal eine Patenschaft zur "Rettung der Moosflechten im Schwarzen Tempel". Vorbildlich

Konglomerat, rock on!

Gru├č,
Ronin


 

Dieser News Artikel wurde 15248 mal gelesen und hat 15 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
[12.02.08] Ronins Palaver - Archimonde down
 Geschrieben  Di 12 Feb, 2008 13:42 von Ronin
KGM - Raidnews
Krieg kennt keine Gewinner, Krieg kennt nur Opfer. Und es gibt nur Opfer, weil es T├Ąter gibt. Und den T├Ąter haben wir zur Strecke gemacht. Archimonde, der Entweiher, war einer der obersten Anf├╝hrer der Brennenden Legion. Auch wenn der Preis hoch war, ist Archimonde letztendlich gefallen. So konnten wir verhindern, dass die Legion Nordrassil, dem Weltenbaum, seine ganze Kraft entziehen und f├╝r immer zerst├Âren konnte.

Image


Zusammen mit seinen Armeen versuchte Archimonde den Berg Hyjal zu erobern. Dort versuchte er Nordrassil zu erreichen, welcher mit dem magischen Wasser aus dem Brunnen der Ewigkeit getr├Ąnkt ist. Die Orcs unter der F├╝hrung von Thrall, die Menschen unter Jaina Prachtmeer, sowie die Nachtelfen versuchten gemeinsam mit dem Rettungstrupp des Konglomerats den Vormarsch zu stoppen. Und obwohl wir alle seine vier Gener├Ąle (Winterfrost, Anetheron, Kaz┬┤rogal, Azgalor) besiegen konnten, gelang es Archimonde trotzdem den Weltenbaum zu erreichen.

Die Legion suchte noch immer nach dem Brunnen der Ewigkeit, seit langem Quell der St├Ąrke des Weltbaums und Herz des K├Ânigreichs der Nachtelfen. Sollte ihr geplanter Angriff auf den Weltbaum von Erfolg gekr├Ânt sein, w├╝rden die D├Ąmonen die Welt buchst├Ąblich in St├╝cke rei├čen. Tyrande Wisperwind, die unsterbliche Hohepriesterin der Nachtelfen-Schildwachen, k├Ąmpfte verzweifelt, um zu verhindern, dass die D├Ąmonen und Untoten die W├Ąlder von Eschental ├╝berrannten. Tyrande wurde klar, dass sie Hilfe brauchte, und bat uns, den Kampf gegen Archimonde aufzunehmen um die Welt zu retten.

So sammelten wir uns am Fu├če des Weltenbaumes, st├Ąrkten uns mit allem, was uns zur Verf├╝gung stand und zogen aus in die Schlacht. Und es wurde eine lange Schlacht. Der Eredar hatte sich schon einiger starker Naturzauber bem├Ąchtigen k├Ânnen und machte uns das Leben buchst├Ąblich schwer. "Bleibt am Leben! Sonst machen ihn unsere Seelen noch st├Ąrker", schrie Kriegerin Rikkulein an vorderster Front. Und wir hielten stand. Es kostete uns viel Zeit, M├╝hen, Schwei├č und Nerven - doch wir ├╝berstanden all sein Teufelswerk. Ob nun Feuerwalzen, Windb├Âen, Fl├╝che oder Furchtgeschrei - nichts konnte uns mehr aus der Bahn werfen. Doch der Kampf hatte uns viel Kraft gekostet und deshalb bekamen wir Hilfe aus den W├Ąldern. Letztendlich opferten die Nachtelfen ihre Unsterblichkeit und speisten den Weltenbaum mit den Geistern ihrer Ahnen. Der Weltenbaum gewann an Kraft und griff Archimonde mit einer Welle purer magischer Energie an, die den D├Ąmon und alle seine Truppen zerst├Ârte.

Unser Reporter war wieder live vor Ort und hat diesen Video-Mitschnitt aufnehmen k├Ânnen:



Konglomerat, rock on!

Greetz,
Ron


 

Dieser News Artikel wurde 9599 mal gelesen und hat 15 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
[22.01.08] Ronins Palaver - Wer anderen eine Grube gr├Ąbt
 Geschrieben  Di 22 Jan, 2008 13:46 von Ronin
KGM - Raidnews
Die Geschichte ist bereit, neu geschrieben zu werden. Das Konglomerat hat den vorletzten Schritt getan, um die Schlacht am Berg Hyjal f├╝r sich zu entscheiden. Der ehemalige Lieutenant vom m├Ąchtigen D├Ąmonen K├Ânig Mannoroth Azgalor unterlag dem unb├Ąndigen Willen der KGM-Rettungsmannschaft. Der Grubenlord hatte zwei Abende lang hartn├Ąckig seine Truppen der Brennenden Legion auf uns gehetzt, ehe wir ihn am Ende (nat├╝rlich im letzten Anlauf des Abends) zur Strecke brachten. Wer anderen eine Grube gr├Ąbt

Image


Es war ruhig geworden, um das tapfere Schneiderlein Grimbeard. Nach den sieben auf einen Streich folgten erst einmal keine neuen Heldentaten. Seinen Unmut bekam seine daran eher schuldlose Gilde lautstark zu h├Âren, ehe Kriegsf├╝hrerin Mapetite eingriff und ihn mit einer Backpfeife wieder zurecht stutzte. "Reiss dich mal ein bisschen zusammen", schrie die tapfere Kriegerin. Das Schneiderlein zog sich verdutzt zur├╝ck - kam jedoch nach einiger Zeit zum Gl├╝ck wieder zur├╝ck. "Es tut mir leid, ich habe euch unrecht getan. Packen wir es gemeinsam an!", entschuldigte er sich prompt. Grimbeard und Mapetite nahmen sich in die Arme und begruben das Kriegsbeil daraufhin. Gest├Ąrkt durch das reinigende Gewitter nahmen wir uns dann Azgalor das letzte Mal an. Seine Armeen von Untoten, D├Ąmonen und Flugmonstern verpufften in unseren Reihen - verst├Ąrkt durch Thralls Leibgarde. Der Grubenlord selbst nahm sich unserer an. Doch diesmal waren wir vorbereitet auf sein stillendes Geschrei, seinen Feuerregen und seine Verdammnis, die den Betroffenen zum Tode verurteilte. Wir hielten stand, Minute um Minute - ehe wir v├Âllig geschw├Ącht den Sieg errungen. Aber es hat sich gelohnt: es war ein sch├Âner Abend!

Auch wenn wir in diesem Kampf der Horde zur Seite standen, gilt es nun wieder sie in der Gegenwart zu bek├Ąmpfen. Jeder von euch muss folgendes Schmuckst├╝ck in seinen Besitz bringen, ansonsten wird Archimonde uns richten:

Image

Kostenpunkt: 16.983 Ehrenpunkte

Konglomerat - rock on!

Greetz,
Ron


 

Dieser News Artikel wurde 9823 mal gelesen und hat 11 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   

   
[10.01.08] Ronins Palaver - Sieben auf einen Streich
 Geschrieben  Do 10 Jan, 2008 13:22 von Ronin
KGM - Raidnews
Zu allererst w├╝nscht das Konglomerat allen Mitgliedern, Freunden und Bekannten ein frohes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!
Da die Presse ihre Nase bekanntlich ├╝berall reinstecken muss, hat das mit der Gesundheit nicht so hingehauen *hatschi!* wie es sollte krank Daher nun ein kompaktes Update unserer Erfolge in den vergangenen vier Wochen. Angesichts der enormen Anstrengungen f├╝r Kael┬┤thas sind diese sieben nicht die glorreichen (Winterchill, Anetheron, Kazrogal, Najentus, Supremus, Akama, Gorefiend).



Das tapfere Schneiderlein
(Gebr├╝der Beard)

Image


An einem Wintermorgen sa├č ein Schneiderlein namens Grimbeard auf seinem Tisch am Fenster, war guter Dinge und n├Ąhte aus Leibeskr├Ąften. Da kam eine Magiersfrau, Jaina Proudmoore genannt, die Stra├če herab und rief: "Gut Loot feil! Gut Loot feil!"

Das klang dem Grimbeard lieblich in die Ohren, er steckte sein lichtes Haupt zum Fenster hinaus und rief: "Hierherauf, liebe Frau, hier werden Sie geholfen."

Jaina stieg die drei Treppen mit ihrem schweren Korbe zu dem Schneider herauf und mu├čte die T├Âpfe s├Ąmtlich vor ihm auspacken. Er besah sie alle, hob sie in die H├Âhe, hielt die Nase dran und sagte endlich: "Der Loot scheint mir gut, wieg Sie mir doch vier Lot ab, liebe Frau, wenn's auch ein Viertelpfund ist, kommt es mir nicht darauf an."

Die Frau, welche gehofft hatte, einen guten Absatz zu finden, gab ihm, was er verlangte, ging aber ganz ├Ąrgerlich und brummig fort.

"Nun, den Loot soll mir Gott segnen" rief das Schneiderlein, "und soll mir Zauberkraft und Criiiiiitttsss geben". Indes stieg der Geruch von dem s├╝├čen Loot hinauf in die Berge Hyjals und den Schwarzen Tempel, wo die Bossgegner in gro├čer Menge sa├čen, so da├č sie herangelockt wurden und sich scharenweis darauf niederlie├čen. "Ei, wer hat euch eingeladen?" sprach das Schneiderlein und jagte die ungebetenen G├Ąste fort. Die Bossgegner aber, die kein Elbisch, Zwergisch, Draenei noch Deutsch verstanden, lie├čen sich nicht abweisen, sondern kamen in immer gr├Â├čerer Gesellschaft wieder. Da lief dem Schneiderlein endlich, wie man sagt, die Laus ├╝ber die Leber, es langte aus seiner H├Âlle nach einem Tuchlappen, und "Wart, ich will es euch geben!" schlug es unbarmherzig drauf. Als es abzog und z├Ąhlte, so lagen nicht weniger als sieben vor ihm tot und streckten die Beine.

"Bist du so ein Kerl?" sprach er und mu├čte selbst seine Tapferkeit bewundern. "Das soll die ganze Gilde erfahren." Und in der Hast schnitt sich das Schneiderlein einen G├╝rtel, n├Ąhte ihn und stickte mit gro├čen Buchstaben darauf "Siebene auf einen Streich!"

Rage Winterchill 03.12.07
Image

Anetheron 10.12.07
Image

High Warlod Naj'entus 13.12.07
Image

Kaz'rogal 19.12.07
Image

Supremus 20.12.07
Image

Shade of Akama 06.01.08
Image

Teron Gorefiend 07.01.08
Image

Chatsplitter:
Image Image

Konglomerat, rock on!

Greetz,
Ronin


 

Dieser News Artikel wurde 5272 mal gelesen und hat 6 Kommentare. Auf diesen News Beitrag antworten Thema ausdrucken Thema per Email versenden
   
Gehe zu Seite ZurŘck  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
  
Benutzerblock 



Benutzername:

Passwort:


 Automatisch einloggen



Ich habe mein Passwort vergessen!

Du hast noch keinen Account?
Jetzt kostenlos registrieren!


  

  
«  Dezember 2019  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Geburtstage heute: Finarfin (43)
Geburtstage in den nńchsten 7 Tagen: Jungschlumpf (29), Ryr (57)
Kommende Ereignisse
Keine
  

  
Suche 

Suche:
Suche bei
Erweiterte Suche



  

  
Wer ist Online 
Insgesamt sind 2 Benutzer online: keine registrierten, kein versteckter und 2 Gńste

Registrierte Benutzer: Keiner


Der Rekord liegt bei 153 Benutzern am Do 22 Mar, 2012 18:05.